Darmgesundheits Test

108,40 

Ihre Vorteile:

  • Kostenloser Versand aller Bestellungen mit DHL & Deutscher Post direkt zu Ihnen
  • Kostenloser und anonymisierter Rückversand aller Proben ins Labor
  • Keine versteckten Zusatzkosten: Laborauswertung und Ergebnisbericht bereits im Preis enthalten
  • Ergebnisse jederzeit im “my cerascreen” Bereich online oder in der “my cerascreen” App einsehbar
  • Laborauswertung nur in Deutschland im TÜV zertifizierten Diagnostiklabor
  • Keine Mindestbestellmengen und kein Mindestumsatz

Hinweis: Dieses Produkt kann derzeit leider nicht nach Österreich geliefert werden.

Artikelnummer: 99010323 Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Darmentzündung + Bakterien + Darmpilze

 

Der cerascreen® Darmgesundheits Test ist ein Probenahme- und Einsendekit für eine Stuhluntersuchung auf verschiedene Darmparameter. Der Test dient der Bestimmung von Entzündungsmarkern, dem pH-Wert, Darmbakterien und Candida- sowie Schimmelpilzen im Stuhl. Die Probe wird in unserem spezialisierten cerascreen® Diagnostik-Partnerlabor in vitro ausgewertet.

Erfahren Sie in der Laboranalyse Ihre Messwerte für den pH-Wert des Stuhls, verschiedene Entzündungswerte und 19 Bakterien- und Pilzgattungen. Sie erhalten leicht anwendbare Empfehlungen, mit denen Sie diese Parameter beeinflussen und Ihre Darmgesundheit verbessern können.

 

Biomarker: Was wird getestet?

Der Ergebnisbericht enthält die verschiedenen Messwerte, die in Ihrer Probe festgestellt wurden. Sie finden darin den im Stuhl festgestellten pH-Wert sowie die Konzentration der folgenden Stoffe:

  • Sekretorisches Immunglobulin A (sIgA)
  • Alpha-1-Antitrypsin
  • Pankreas-Elastase-1
  • Calprotectin

Außerdem erhalten Sie im Ergebnisbericht eine Liste von 18 Darmbakterien und Pilzen und erfahren, ob und wie häufig die jeweiligen Arten in Ihrer Probe nachgewiesen wurden. Die Besiedlung mit folgenden Bakterien und Pilzen wird getestet:

Candida-Pilze: Candida albicans, Candida species, Geotrichum species

Fäulnisflora: Schimmelpilz, E. Coli, Proteus spp., Citobacter spp., Klebsilla spp., Pseudomonas spp, Clostridia

Fäulnisbakterien spalten Proteine im Darm und tragen zur Bekämpfung von Krankheitserregern bei – dabei entstehen „faulig“ riechende Stoffe, die ihnen ihren Namen verleihen. Kommen aber zu viele Fäulnisbakterien im Darm vor, kann es zu Störungen der Verdauung kommen, oft zu starkem Durchfall. Die Ursache für eine Überbesiedlung sind oft Lebensmittelvergiftungen oder die Infektion mit Krankenhauskeimen. Der Darmgesundheits Test misst die Bakterien E. Coli, Proteus spp., Citrobacter spp., Klebsiella spp., Pseudonomas spp. und Clostrida.

Säuerungsflora: Enterokokken, Bacteroides, Bifidobakterien, Laktobazillen

Die Bakterien der Säuerungsflora tragen zur Bildung von Butter-, Essig- und Milchsäure im Darm bei. Diese kurzkettigen Fettsäuren wirken anti-entzündlich und schützen so die Darmschleimhaut. Außerdem beeinflussen sie den pH-Wert des Darms. Viele Vertreter der Säuerungsflora gelten als “gute” Darmbakterien. Der Darmgesundheits Test analysiert hier die Gattungen der Enterokokken, Bacteroides, Bifidobakterien sowie Lactobazillen.

Andere Enterobacteriaceae: Kluyvera, Morganella, Serratia, Hafnia

Der Darmgesundheits Test untersucht noch eine Reihe krankheitserregender Bakterien, die relativ selten sind. Wurden diese Bakteriengattungen bei Ihnen nachgewiesen, sollten Sie sich ärztlichen Rat holen. Analysiert werden Kluyvera, Morganella, Serratia und Hafnia.

Was sagt der ph-Wert aus?

Der pH-Wert beschreibt, wie sauer oder basisch ein bestimmtes Milieu ist. Das lässt sich auch für den Stuhl und damit den Dickdarm feststellen. Ihre Stuhlprobe lässt sich anhand des pH-Wertes folgendermaßen einteilen:

  • sauer (pH-Wert < 7)
  • neutral (pH-Wert = 7)
  • basisch (pH-Wert > 7)

Ein gesunder Dickdarm hat einen pH-Wert von ungefähr 5,8. Das leicht saure Milieu unterstützt die „guten“ Darmbakterien. Ist der pH-Wert zu hoch, kann das beispielsweise an einer Ernährung mit vielen tierischen Proteinen oder an der regelmäßigen Einnahme von Protonenpumpenhemmern (Medikamente gegen Sodbrennen und Reflux) liegen.

Das könnte dir auch gefallen …

0