Immunschwäche Test

66,39 

Ihre Vorteile:

  • Kostenloser Versand aller Bestellungen mit DHL & Deutscher Post direkt zu Ihnen
  • Kostenloser und anonymisierter R√ľckversand aller Proben ins Labor
  • Keine versteckten Zusatzkosten: Laborauswertung und Ergebnisbericht bereits im Preis enthalten
  • Ergebnisse jederzeit im “my cerascreen” Bereich online oder in der “my cerascreen” App einsehbar
  • Laborauswertung in Deutschland im T√úV zertifizierten Diagnostiklabor
  • Keine Mindestbestellmengen und kein Mindestumsatz
Artikelnummer: 99010541-X Kategorien: , , , , Schlagwort:

Beschreibung

Blutwerte wichtiger Immunzellen (Lymphozyten, Granulozyten)

Der cerascreen¬ģ¬†Immunschw√§che Test¬†misst die Anzahl von Immunzellen in Ihrem Blut, den sogenannten Lymphozyten und Granulozyten. Dazu geh√∂ren verschiedene Arten von T- und B-Zellen und nat√ľrlichen Killerzellen sowie die neutrophilen Granulozyten.
All diese Zellen haben wichtige Aufgaben f√ľr die Immunabwehr ‚Äď Ihre gemessene Anzahl kann Ihnen Aufschluss geben √ľber den Zustand Ihres Immunsystems¬†und auf¬†m√∂glicherweise vorliegende Infektionen. Werte deutlich au√üerhalb des Referenzbereichs k√∂nnen auf¬†Autoimmunerkrankungen¬†sowie eine¬†eventuelle Immunschw√§che¬†hinweisen.

  • Probenahme zuhause: Ein Pieks in den Finger gen√ľgt
  • Professionelle Auswertung im medizinischen Fachlabor
  • Empfehlungen, um Ihr Immunsystem im Alltag zu st√§rken
  • Nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden nach Probeneingang im Labor

 

*Der Test verwendet das moderne Trockenblutverfahren – dabei m√ľssen Sie durch einen kleinen Pieks in die Fingerspitze nur ein paar Tropfen Blut auf eine Trockenblutkarte bringen.

Was sagt mir das Testergebnis:

Der Ergebnisbericht des Immunschwäche Tests verrät Ihnen die Anzahl der Immunzellen, die das Labor jeweils in Ihrem Blut festgestellt hat.
Die Ergebnisse werden als¬†Prozentzahlen¬†dargestellt. Sie stehen f√ľr den Anteil, den das jeweilige Lymphozyt oder Granulozyt an der Gesamtzahl der wei√üen Blutk√∂rperchen hat.
Zum Vergleich erhalten Sie¬†Referenzbereiche, die f√ľr gesunde Menschen im Alter von 18 bis 71 Jahren festgestellt wurden. Dieser Normbereich liegt zum Beispiel f√ľr T-Zellen (CD3+) bei 11,30 bis 33,17 Prozent.

Welche Lymphozyten werden getestet?

Das Labor analysiert insgesamt sechs verschiedene Arten von Lymphozyten, zu denen B-Zellen, T-Zellen und Nat√ľrliche Killerzellen geh√∂ren. Sie alle und haben unterschiedliche Aufgaben in der Immunabwehr:

  • T-Zellen (CD3+)¬†wehren Krankheitserreger ab und hemmen das Wachstum von Krebszellen
  • T-Zellen (CD4+),¬†die T-Helferzellen, erkennen Antigene (Proteine von Krankheitserregern) und sorgen daf√ľr, dass Botenstoffe ausgesch√ľttet werden, die Abwehrzellen auf den Plan rufen.
  • T-Zellen (CD8+), die zytotoxische T-Zellen, zerst√∂ren infizierte oder entartete K√∂rperzellen, nachdem Antigene in ihnen erkannt wurden.
  • B-Zellen (CD19+)¬†sind an der Bildung von Antik√∂rpern beteiligt.
  • NK-Zellen (CD16+ CD56dim),¬†die Nat√ľrlichen Killerzellen, beseitigen Krankheitserreger und Krebszellen und leiten den Zelltod sch√§dlicher K√∂rperzellen ein.
  • Regulatorische T-Zellen¬†haben die Aufgabe, das Immunsystem zur√ľckzuhalten, wenn es droht, den K√∂rper anzugreifen. So tragen sie zum Schutz vor Autoimmunerkrankungen bei.

 

 

Das k√∂nnte dir auch gefallen …

0